102. Achte deutsche Meisterschaft 2012

Es war erst ein Jahr her, dass der BVB die Meisterschale in die Luft strecken durfte und ganz Dortmund explodierte. 2012 sollte der BVB das Spektakel wiederholen. Im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach hatten die Schwarzgelben es selbst in der Hand. Und sie ließen keinen Zweifel daran, wer die Meisterschaft in diesem Jahr verdient hatte. In der ersten Halbzeit brachte Ivan Perisic den BVB in Führung. Als Shinji Kagawa in der zweiten Halbzeit nachlegte, wurde der Signal Iduna Park endgültig zu einem Tollhaus. Auf dem Platz gingen die Profis in der berühmten Raupenformation über den Platz – angeführt von Kapitän Sebastian Kehl. Auf den Rängen lagen sich die Fans noch lange nach dem Abpfiff in den Armen. Nach den Meisterschaften 56 und 57 sowie 95 und 96 verteidigte der BVB zum dritten Mal die Schale. Mit dem Double-Sieg ein paar Wochen später wurde es eine der größten schwarzgelben Parties aller Zeiten.