41. Lothar Emmerich, Europapokalsieger

Lothar Emmerich. Der Mann mit der linken Klebe, der Torjäger, der nicht lange fackelte. Sein Motto: „Abschuss und Einschlag, datt wolln die Leute sehen.“ 1966 war sein Jahr. Im Halbfinale um den Europapokal der Pokalsieger gegen West Ham United erzielte Emma in den beiden Spielen vier Tore, die Borussen gewannen 2:1 und 3:1. Im Finale siegten die Borussen mit Sturmspitze Emma 2:1 gegen Liverpool. Bei der WM in England wurde er mit der Deutschen Mannschaft Vize-Weltmeister. Nie vergessen werden die Fans sein Tor in der Begegnung gegen Spanien, aus unmöglichem Winkel „direkt in den Knick“. Ein Jahrhunderttor. Ab dem 1. Juni 1990 war das Idol Fanbeauftragter des BVB, legendär waren die Stadionführungen gemeinsam mit seinem Freund Aki Schmidt. Als er 2003 einem Krebsleiden erlag, trauerte ganz Deutschland. Kaiser Franz Beckenbauer war bei der Beisetzung dabei, Ex-Präsident Gerd Niebaum würdigte Emma als „einen Borussen vom Scheitel bis zur Sohle“. Lothar Emmerich (* 29.11.1941,† 13.8.2003)