59. Fan-Projekt Dortmund e.V.

Gewalt im Stadion und rechte Parolen – nicht immer geht es in Deutschlands Fußballstadien friedlich zu. Der BVB hat das Problem allerdings weitgehend im Griff – dank des Fan-Projekt Dortmund e.V. Das Einsickern der rechten Szene in Fan-Kreise war im September 1987 Anlass für die Gründung des Vereins, der sich seitdem mit großem Erfolg speziell um „Problemfans“ kümmert. Die sozialpädagogische Arbeit setzt auf engen Kontakt zu verschiedenen Fan-Gruppen und versucht auch abseits des Fußballs, Hilfe zu leisten. Finanziert wird die Arbeit des Fan-Projekts durch Land, Stadt und DFL.